Steinach bei Rothenburg / Tbr. (Bahnhof)

Steinach b. Rbg. oder auch Steinach/Bahnhof genannt, ist mit 274 Einwohnern und ca. 101 Haushalten unser größter und durch den Bahnhof auch der bekannteste Gemeindeteil.

 

Östlich des Kernortes befindet sich das Wohngebiet Auf der Höhe und im Südosten das Gewerbe- und Industriegebiet An der Wolben.

In Steinach b. Rbg. sind Güter des täglichen Bedarfs zu haben. Dafür sorgt ein Kiosk in der ehemaligen Metzgerei Sämann.

Im Gasthof zum Landturm treffen Sie noch auf echte fränkische Gemütlichkeit.

In der Pizzeria Bell´Italia genießen Sie italienische Köstlichkeiten (ehemals Landgasthof Sämann). 

 

Steinach Bahnhof ist Eisenbahnknotenpunkt an der Hauptstrecke Würzburg-München mit den Nebenlinien nach Rothenburg o. d .Tbr. und über Bad Windsheim nach Neustadt/Aisch.

 

In Steinach b. Rbg. ist die SpVgg Gallmersgarten-Steinach e.V. mit einer Fußball- und einer Damengymnastikabteilung beheimatet. Das in jüngster Zeit erweiterte Sportgelände und das umgebaute und renovierte Sportheim des Vereins ist eine Meisterleistung und sucht seinesgleichen in der Region.

 

Die Evang. Landjugend Steinach hat ihr Domizil in der Bahnhofstraße 19 und zeichnet sich durch Theateraufführungen, Kirchweihumzug, Maibaumaufstellen und Altpapier- sowie Altkleidersammlungen aus.